Der Surcot

Der Surcot hat sich aus dem Waffenrock entwickelt. Surcot bedeutet "über der Cotte getragen". Das Charakteristikum eines Surcots sind die fehlenden Ärmel, die der Surcot von seinem "Vorfahr" dem Waffenrock geerbt hat.
Weiterhin finden sich Abbildungen von Surcots fast ausschließlich in langer Ausführung und zumeist auch gefüttert.

Fabians Surcot ist bodenlang und besitzt keinen Reitschlitz, sondern großzügige Geren. Dies deutet darauf hin daß es ein Fest-/Sonntagsgewand ist. Andernfalls wäre ein Reitschlitz vorhanden. Stattdessen dienen ab der Hüfte eingesetzte Keile zu vergrößerung der Schrittlänge.
Unter dem Surcoat trägt er eine Tunika aus naturfarbenem Wollstoff.
Bei den Abbildungen von Surcots ist zu beobachten, daß diese nicht einen so starken Faltenwurf haben wie Cotten. Vielmehr deuten sie gegürtet eine tallierte Form an.